Neues großes Terra heatpanel Problem!

Terrarienbau, Rackbau, Technik usw....
benkima
Member der Elite
Beiträge: 95
Registriert: Mo 14 Nov, 2016 10:56
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Neues großes Terra heatpanel Problem!

Beitrag von benkima »

Hallo ihr lieben,

Meine gute wächst und gedeiht super und so wird es Zeit für ein neues Terra.
200x60x60 soll es sein und definitiv aus Kunststoff.

Soweit so gut. Allerdings stehe ich vor einigen Fragen...

Wie schon bereits in anderen Themen erwähnt, Madame klettert sehr gerne und das bevorzugt AUF dem Heatpanel!
Nach einigen Meinungen hier im Forum sollte sich das Problem mit zunehmender größe und Gewicht von selbst klären. Tut es aber nicht! Sie macht es immernoch!
Ich habe ihr ein klettergerüst rein gestellt, dieses nutzt sie auch gerne. Aber genauso gerne geht das Heatpanel hoch und runter :ireful2:

Da ich damals beim tropic shop die falsche Variante bestellt habe. Strahlt das Heatpanel nicht weit genug nach unten und ich heize zusätzlich mit einer 30 watt heizmatte. Damit komm ich gut hin. Aber im neuen Terra möchte ich gerne nur noch mit heatpanel heizen.
Wenn ich aber nun die andere Variante nehme die entsprechend mehr oberflächen hitze hat, könnte es ernsthafte verbrennungsgefahr mit sich bringen... Oder???

Unabhängig davon, hat die schlange meiner Meinung nach nix auf dem ding zu suchen. Ich habe sorge das sie das teil eines tages runter reißt...???

Die überlegung war, auf dem Rand des Heatpanel ein gitter zu setzen und so mit der decke des terras zu verbinden das der lüftungsabstand für die schlange nicht mehr zugänglich ist.
So wie ich mein Exemplar kenne wird sie es dennoch versuchen und dabei könnte sie sich ja bei der anderen Variante verbrennen. Weil diese ja heißer wird als die bisherige...

Am liebsten wäre mir ein kompletter schutzkorb. Aber so etwas gibt es nicht! Überhaupt findet sich beim googeln nichts zu dem Thema...
Ich muss dazu sagen das ich eine alleinstehende frau bin, deren handwerkliches geschick stark begrenzt ist...

Ich bin echt ratlos!

Lg



benkima
Member der Elite
Beiträge: 95
Registriert: Mo 14 Nov, 2016 10:56
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neues großes Terra heatpanel Problem!

Beitrag von benkima »

Anbei ein Bild...
image-2018-12-17.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.



Mou1234
Newbie
Beiträge: 1
Registriert: Mi 05 Sep, 2018 20:36

Re: Neues großes Terra heatpanel Problem!

Beitrag von Mou1234 »

Das hat meine kleine früher auch immer gern gemacht, habe einfach zwischen Terrarium und Hetpanel etwas Kork geklebt und damit war es dann auch gegessen...
Habe leider grad kein Bild zur Hand, kann ich aber bei Bedarf nachreichen :)

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk



Benutzeravatar
Neo72
Member der Elite
Beiträge: 55
Registriert: Do 26 Jan, 2017 16:31
Wohnort: Thüringen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues großes Terra heatpanel Problem!

Beitrag von Neo72 »

Hi, also erstmal gute Wahl. Mit nem Kunststoffterra machst du nix falsch. Was hast du denn für nen Abstand zw. Panel und Decke? Der sollte max. 1 cm sein das da kein Tier zw. Panel und Decke passt. Wirklich heiß werden die Panels ja nur unten an der Heizfläche. Und eben hier kann sich ja das Tier nit lang genug aufhalten das es zu Verbrennungen kommen kann.
Meiner hat sich wo er kleiner war auch gerne zw. Wand und Panelrand geklemmt. Passiert ist da nix. Als er größer wurde hat er das nit mehr gemacht.

Nun zu deinem neuen Terra. Warum 2 Meter lang? Bei der Länge solltest du mindestens ein 110W alte Generation nehmen. Ich selber habe auf 140x80x55 das 110W und ganz an der Seite montiert. Damit habe ich ein Temperaturgefälle von 4-5 Grad. Kommt immer drauf an wie warm oder kalt es im Raum ist.
Würdest du das bei deinem 200cm Terra auch so machen wäre das Gefälle sicher noch mal 2-3 Grad höher. Da wird es schon etwas zu kalt. Vor allem dann nachts.
Da gibt es nun 2 Möglichkeiten. Du machst das Panel mit ca. 50 Abstand zur Seite an die Decke. Damit hast du ein kleines Gefälle zur einen Seite und ein größeres Gefälle zur anderen Seite. Oder du machst das Panel ganz an die Seite und nimmst zusätzlich ein kleineres Panel für die kühle Seite. Beides natürlich separat mit nem Thermostat gesteuert. Bei dem Großen dann halt die 32-33 Grad und beim kleinen die 28 Grad bodennah darunter.
Es muss halt mehr Energie rein gesteckt werden.


1.0 Superstripe

benkima
Member der Elite
Beiträge: 95
Registriert: Mo 14 Nov, 2016 10:56
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neues großes Terra heatpanel Problem!

Beitrag von benkima »

Vielen Dank für eure Antworten.

Zum verkleben mit kork: verhindert das dann nicht die belüftung?

Ich habe ca 1,8 cm lüftungsabstand. Ich dachte auch sie lässt es von alleine. Aber nun ist sie fast 1,5 jahre alt und ca 1m lang... Und hat immer noch große freude daran...
Also kann sie sich bei den Versuchen auf das panel zu kommen, welches aber mit einem gitter verhindert wird, nicht verbrennen weil der kontakt zu kurz ist?
Wie heiß werden denn die panels der alten Generation? Auf der seite vom tropic shop stehen nur Angaben zur neuen Generation und eben das die alte heißer wird und entsprechend weiter nach unten wärme abgibt, aber keine zahlen...

Zum terra: ich habe bisher ein 100x60x60 forex und bin eben auch sehr zufrieden. Die 200 cm möchte ich weil auf den Kommoden den platz habe und es ihr einfach gönnen möchte :)
Ich weiß es ist nicht sehr üblich für einen regius. Aber denke gut strukturiert steht dem nichts im wege. Ich möchte bei 160 halt nicht davor stehen und denken "naja die 200 wären schon schöner gewesen..."

Dazu muss ich sagen, dass es auch nur bei einem regius bleiben wird.

Ich hatte bei der länge eigentlich an zwei panels gedacht, entweder beide knapp nebeneinander von einer ecke aus. Oder von jeweils den ecken aus damit in der mitte eine kühlere Temperatur ist... Dazwischen dann 2 von diesen led Lampen aus ikea, das sind welche die für son kleines zimmergewächshaus angeboten werden.
Damit habe ich bisher auch schön beleuchtet...

Die nächste frage wäre, ob ich dann mit zwei panels auch zwei Thermostate nehme um flexibler steuern zu können...


Zum terrarium selbst. Ich habe da jemanden an der Hand der bei kleinanzeigen anbietet die forex terrarien selbst zu bauen. Sein preis für die Größe meines beckens ist 330. Finde das ein super Preis. Kaltverschweißt und mit scheiben. Der würde mir auch die gewünschte Technik und Rückwand installieren... Nur das mit der Spedition muss noch geklärt werden da die Entfernung 500 km beträgt.

Dann müsste noch die belüftung geklärt werden. Ich habe aktuell rechts je 2 lüftungslöscher oben und unten...



Benutzeravatar
Neo72
Member der Elite
Beiträge: 55
Registriert: Do 26 Jan, 2017 16:31
Wohnort: Thüringen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues großes Terra heatpanel Problem!

Beitrag von Neo72 »

Hi
Also ich würde den Abstand kleiner machen. Max. 1cm. Dann hat es die Nudel schon schwerer. Die Temperaturen stehen in ner Tabelle auf der Tropic Shop Seite bei den Panels. 70-80 Grad haben die maximal und passieren kann da nix denn an die heiße Fläche kann er ja nit oder wenn nur ganz kurz. Da sollte nix passieren.
Stimmt du kannst natürlich auch 2 Panels nebeneinander machen. Man sagt ja die Heizfläche sollte zw. 1/3 bis max. 2/3 der Grundfläche haben. Wenn du sie ganz nahe beieinander machst kannst du sie sicher auch über ein Thermostat laufen lassen wenn dieses für ausreichend Leistung ausgelegt ist. Stellst es dann halt so ein das du unter den beiden Panels deine gewünschte Temperatur hast. Dies kannst du ja an verschiedenen Stellen mit nem Thermometer nachmessen. Ich denke ich würde wohl eher 2 nehmen denn dann ist man flexibler und kann es besser an die Bedürfnisse anpassen.
Ich habe bei meinem 140x80x55 jeweils 3 Lüftungslöcher. Das reicht bei mir absolut und von der Grundfläche ist es ja ähnlich weil es tiefer ist. Bei so ner Länge würde ich die Lüftung gegenüber machen und nit auf eine Seite damit überall ein Luftaustausch stattfindet.

LG André


1.0 Superstripe

benkima
Member der Elite
Beiträge: 95
Registriert: Mo 14 Nov, 2016 10:56
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neues großes Terra heatpanel Problem!

Beitrag von benkima »

Wenn 1cm reicht werde ich das die Tage gleich mal versuchen. Wäre klasse wenn das Problem damit schon gelöst wäre :laugh1:

Ja ich denke es werden 2 panels, ist wirklich flexibler. Mit dem Thermostat muss ich mal sehen. Das licht wird ja auch ein paar watt haben und das habe ich bisher auch mit dem thermo pro 2 gesteuert...

Habt ihr Erfahrungen zu den Thermostat von tropic shop? Oder besser wieder das thermo pro 2?
Also 3 lüftungen, ok.

Da ich mein bisheriges terra komplett mit technik und rückwand dann verkaufe, kommt quasi im neuen alles neu, bis auf die deko...

Was meint ihr? Korkrückwand nur an der rückwand oder auch an den seiten?

Lg benkima



Benutzeravatar
Neo72
Member der Elite
Beiträge: 55
Registriert: Do 26 Jan, 2017 16:31
Wohnort: Thüringen
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Neues großes Terra heatpanel Problem!

Beitrag von Neo72 »

Würde 2 Thermostate nehmen. Hat ja nur einen Anschluss für ne Heizquelle und man müsste da dann nen Verteiler dran machen.
Zu den Thermostaten vom Tropic Shop kann ich dir nix sagen. Nutze selber eines von Microclimate.
Ob nun nur an die Seite oder im gesamten Terra Kork ist ne reine Geschmackssache. Dank dem Kunststoff ist es ja schon gut gedämmt. Ich habe gar kein Kork drin.

LG André


1.0 Superstripe

benkima
Member der Elite
Beiträge: 95
Registriert: Mo 14 Nov, 2016 10:56
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neues großes Terra heatpanel Problem!

Beitrag von benkima »

Ja ich finde eine schöne rückwand aus kork auch optisch sehr schön :)

Ich habe mal bei tropic shop geschaut wegen den heatpanel :
1. Variante : 20x30 cm, 40 watt (38€)
Und 41x51 cm, 90 watt (57€)

Oder

2. Variante : zwei mal 31x41 cm, 70 watt (je 49€)


Was wäre wohl besser?


Ich überlege ob wirklich 2 Thermostate nötig sind. Aktuell habe ich ja auch beide heizungen an einem Thermostat hängen (mit verteiler, heizmatte 30 watt und heatpanel 90 watt)
Oder könnte es aufgrund der höheren watt zu Problemen kommen?



benkima
Member der Elite
Beiträge: 95
Registriert: Mo 14 Nov, 2016 10:56
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neues großes Terra heatpanel Problem!

Beitrag von benkima »

Wie ich kleiner idiot gerade festgestellt habe...

Es wird ein 200x50x50 Terra!

KEIN 200x60x60



benkima
Member der Elite
Beiträge: 95
Registriert: Mo 14 Nov, 2016 10:56
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neues großes Terra heatpanel Problem!

Beitrag von benkima »

Liebe Mitglieder,

Ich weiß es wird den einen oder anderen nerven... Aber ich habe immer noch kein neues Terrarium...

Nach hin und her steht nun fest, es wird ein kunststoffterrarium vom tropic shop.

Nur mit der länge komme ich einfach nicht zu einer Entscheidung. :scratch_one-s_head:

180x60x60 oder 200x60x60 ????

Bei dem 180x60x60 komme ich wohl mit einem 110w heatpanel alte Generation hin, also wird auch nur ein thermostat nötig. UND es ist 100 € günstiger....

Oder doch das ganz große und definitiv nicht dieser " hach die 20 cm mehr wären doch auch schön gewesen" Gedanke...
Aber eben mehr kosten und mehr Technik die wohl nötig wird....

Ich komme einfach nicht zu einer Entscheidung :wacko2:



Benutzeravatar
Patrick0806
Member Silver
Beiträge: 106
Registriert: Mo 09 Nov, 2015 18:25
Wohnort: Langenfeld (Rheinland)
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 34 Mal

Re: Neues großes Terra heatpanel Problem!

Beitrag von Patrick0806 »

Hallo.

Da das Problem immer noch nicht gelöst scheint würde ich dir mal meine Meinung ans Herz legen.

Also mit dem Klettern kann es einfach daran liegen, dass das Terrarium zu kalt ist und er deswegen immer wieder das warme Panel sucht.
Wie du schon sagtest hast du die falsche Generation ausgewählt, wodurch die Wärme nicht so gut ins Terraium abgestrahlt wird.
Heißt für mich, dass eigentlich ein stärkeres Panel rein müsste.

Zu dem neuen Terrarium:
Wenn du die 2m ausnutzen willst, dann solltest du das auch tun, sonst ärgerst du dich nachher wirklich noch drüber.
Viel mehr Gedanken solltest du dir glaube ich über die Höhe machen. Bei 60cm Höhe hast du natürlich deutlich mehr Volumen was erhitzt werden muss. Je mehr du erhitzen musst, desto mehr Energie musst du auch rein stecken und es wird ungenauer in der Regelung.
Mein Vorschlag wäre auf 50cm Höhe zu gehen, die Tiefe sind 60cm auf jeden Fall schöner, wenn du den Platz dafür hast.
Ein Panel wird dabei wohl nicht reichen, deswegen wäre hier mein Vorschlag 2x Alte Generation 90W (51x41cm) nebeneinander aufzuhängen. so hast du über die Hälfte mit Heatpanelen ausgelegt und solltest genug Wärme in das Terrarium bekommen.
Die Rück- und Seitenwände würde ich komplett auskleiden, da es schöner aussieht und eine zusätzliche Isolierung bietet.

Ich hoffe dir helfen zu können und wünsche dir viel Erfolg bei deinem Unterfangen


MfG
Patrick :dance4:

benkima
Member der Elite
Beiträge: 95
Registriert: Mo 14 Nov, 2016 10:56
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neues großes Terra heatpanel Problem!

Beitrag von benkima »

Hallo Patrick,
Danke für deine Antwort. Ich tue mich wirklich nicht leicht mit dem neuen terrarium.
Es ist für mich eine hohe Investition und ich möchte definitiv nicht nochmal Anfangen. Meine hübsche soll un dem neuen terrarium zufrieden alt werden...

Ich habe 3 kommoden nebeneinander die eine Fläche von 200 x 50 cm haben. Die breite von 60 cm ist auch vertretbar, auch wenn das terrarium dann nicht bündig mit den kommoden abschließt. Mit etwas ausrichtung kann man das machen. Durch die fußleisten stehen die kommoden ja auch nicht press an der wand.

Also breite 60 cm.
Ok. Die höhe von 50 cm ist wohl wirklich besser. Zwecks wärme...

Meinst du bei 180x60x50 würde ich mit einem 110w heatpanel alte Generation hinkommen?

Denn wenn ich so oder so 2 heatpanel und auch zwei Thermostate brauche dann ist es wohl wirklich egal ob 180 oder 200 cm länge...

Du meinst 2 mal 90 watt heatpanel? Wow das ist ganz schön viel... Ich dachte an 2 mal 70 watt?

Aktuell passt es mit der Temperatur da ich zusätzlich noch eine heizmatte verwende. Das ist also nicht der Grund warum sie aufs heatpanel klettert. Übrigens habe ich sie da auch schon länger nicht mehr dabei erwischt, vielleicht hat sie selbst eingesehen das sie da nicht mehr drauf passt....

Im neuen terrarium will ich nur noch mit heatpanel heizen...

Ich weiß auch noch gar nicht welches Thermostat ich nehmen soll? Bisher nutze ich den TC2 aber von dem lese ich auch negatives...

Hach, ist wirklich nicht so leicht das ganze...



Benutzeravatar
Bothrops
Member Silver
Beiträge: 143
Registriert: Mo 12 Jan, 2015 16:42
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Neues großes Terra heatpanel Problem!

Beitrag von Bothrops »

Hi,
Falls du das noch nicht kennst, könnte das für dich interessant sein.

https://youtu.be/O64iP9QDUEI




Gesendet von iPhone mit Tapatalk



benkima
Member der Elite
Beiträge: 95
Registriert: Mo 14 Nov, 2016 10:56
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Neues großes Terra heatpanel Problem!

Beitrag von benkima »

Danke, das video kannte ich tatsächlich noch nicht...

Demnach brauche ich ca 200w für ein 180x60x50

Trotz Kunststoff terrarium und dämmung?

Ich bin nur etwas irritiert, tropic shop schreibt eindeutig das die heatpanel maximal die Hälfte der terra decke umfassen sollen...?

Ich werde wohl das 180x60x50 nehmen. Da ich ja in den seiten die belüftung habe brauche ich ja auch ein paar cm Platz. Bei einer 200 länge würde das terrarium mit der einen Seite press am nächsten schrank stehen...



Antworten

Zurück zu „Terrarien !“